Füllungstherapie und Wurzelbehandlung

Wir wollen unser Möglichstes dazu beitragen, Ihre Zähne lange zu erhalten. Neben der regelmäßigen Prophylaxe gehört dazu auch eine schonende Füllungstherapie. Kleine Defekte können mit dem neuen Material namens Icon® der Firma DMG ohne bohren infiltriert (verschlossen) werden.

Bei der Füllungstherapie setzen wir auf modernste Materialien: Für mittelgroße Läsionen kommen Composite (zahnfarbener Kunststoff) zum Einsatz, die eine lange Lebensdauer der Füllung gewährleisten. Größere Defekte sollten mit einem Inlay, einer Teilkrone oder Krone versorgt werden. Diese können sowohl aus Gold als auch aus Keramik hergestellt werden.

Bei uns wird jeder Zahn, bevor eine Füllung oder Krone eingegliedert wird, einem Kariestest mit dem Cariesdetektor® unterzogen. So ist sichergestellt, dass die Karies auch komplett entfernt wurde , bevor die neueFüllung gelegt wird. Ausserdem wird jeder Behandlungsschritt und mehrfacher optischer Vergrösserung durch die Lupenbrille durchgeführt, um genaustes Arbeiten zu ermöglichen.
Falls doch einmal der Nerv des Zahnes befallen ist, kann dieser meist durch eine Wurzelbehandlung erhalten werden – dabei steigern innovative Verfahren die Erfolgschancen wesentlich. Zur Behandlung verwenden wir hierfür hochflexible Nickel-Titan Feilen des ProTaper®-Systems und nehmen eine endometrische Längenbestimmung der Wurzel vor. Hiermit können Erfolgsquoten von über 90 Prozent erreicht werden!